Kurzvita


Beginn des Tanzunterrichts mit fünf Jahren, erstmaliger Wunsch Ballettlehrerin zu werden ebenfalls mit fünf Jahren.


1997: Beginn meiner Ausbildung zur Tanzpädagogin an der traditionsreichen Lola Rogge Schule in Hamburg.

1999: Erfolgreicher Abschluss der Ausbildung zur staatlich geprüften Tanzpädagogin

1999: Es folgten Aufenthalte im Ausland (Rotterdam, Kairo, Fuerteventura), wo ich weitere tänzerische sowie tanzpädagogische Erfahrungen durch Workshops, Projekte und Shows gesammelt habe.

2003: Gründung und Fachbereichsleitung der Tanzabteilung der Musikschule Seevetal und den Unterrichtsfächern:

  • Ballett für Anfänger und Fortgeschrittene inklusive Spitzentraining
  • Contemporary (zeitgenössischer-moderner Tanz)
  • HipHop und Jazzdance
  • Improvisation
  • Kreativer Kindertanz ab 3 Jahren
  • Folklore
  • Bewegtes Lernen (BewL)
  • Pilates

Seit 2007: Gesamtleitung der jährlichen Tanzspektakels, einer Tanzaufführung mit mehr als 110 Mitwirkenden in der Burg Seevetal.

Seit 2015: Dozentin im Bereich Spracherziehung. Fortbildungen und Seminare für Fachkräfte der Elementar- und Krippenpädagogik sowie, Tagespflegepersonen sowie Grundschullehrer/innen, … um Sprache, Bewegung, Wahrnehmung & Lernen bei Kindern in ihrer Kompetenz ganzheitlich zu fördern und zu fordern.

Seit 2016: Choreografin der THE MUSICAL COMPANY.


Diverse Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen:

  • Tanzen mit Kleinkindern (1-3 Jahre)
  • kreativer Kindertanz (4-6 Jahre)
  • Tanzen mit Schulkindern
  • Kinesiologie / Brain Gym
  • Tanzmedizin
  • Pilates mit Kleingeräten
  • Faszientraining
  • Sprachförderung


Tätigkeiten

  • Fachbereichsleitung Tanz der Musikschule Seevetal
  • Betreuung und Ausführung des Konzeptes Bewl (Bewegtes Lernen) in Seevetal
  • Erzieherfortbildungen für DRK-Kitas im Kreisverband Uelzen mit Schwerpunkt Sprachförderung durch Tanz
  • Dozentin für das Gustav-Stresemanninstitut Bad Bevensen
  • Erzieherfortbildung für Kitas der Stadt Celle mit Schwerpunkt Sprachförderung durch Tanz
  •  Erzieherfortbildungen für DRK-Kitas im Kreisverband Winsen mit Schwerpunkt Sprachförderung durch Tanz
  • Erzieherfortbildung DRK-Sportkita Königslutter / Braunschweig

Erfahrungen

  • Solo und Ensemble-Auftritte
  • Entwicklung und Umsetzung von Bühnenshows
  • Choreographien für Soli und Gruppen
  • Ausrichtung von Tanzgeburtstagen und Kinderfesten
  • Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen im Bereich Tanz


Mit dem Tanzen begann alles bei mir


Oder bei mir begann alles mit Tanz. Schon mit 6 Monaten stand ich im Gitterbettchen. Mit 9 Monaten konnte ich freihändig laufen – deshalb glaube ich: Ich bin geboren um zu tanzen.

Mit 5 Jahren begann ich meine ersten regelmäßigen Tanzstunden. Bald schon wurde aus Kindertanz Ballettunterricht. Später kamen Jazzdance und Modern hinzu. Einige kleine und größere Bühnenproduktionen und ein Ballett-Austausch-Aufenthalt in Leon (Frankreich) folgten noch vor der lang ersehnten Ausbildung zur Tanzpädagogin, welche ich im Herbst 1997 endlich beginnen durfte. Die Lola-Rogge-Schule in Hamburg gab mir die Ausbildung, welche ich mir immer gewünscht hatte. Durch die vielen, vielen Praktikumsstunden im Laienunterricht, auch in Grundschulen, war ich direkt im Unterrichtsgeschehen dabei und konnte schon zu Ausbildungszeiten viel Erfahrung sammeln. Mit 17 Jahren hatte ich dann meine erste, eigene Tanzgruppe in einem sozialen Brennpunkt in Hamburg. Es folgten viele verschiedene eigene Unterrichtsstunden in diversen Tanzgruppen von 3 bis 80 Jahren in Tostedt, Dierstorf, Nenndorf, Ramelsloh und Maschen, welche ich über Jahre begleitete. Seit 2015 habe ich mir mein zweites (Tanz-)Standbein im Bereich Spracherziehung aufgebaut. Mein Fortbildungsangebot richet sich an Erzieher/innen, Pädagogen/innen und Leher/innen, die Kinder von der Krippe über die Elementargruppe bis hin zur Grundschule pädagogisch betreuen / unterrichten.


Bei Interesse an meinen Angeboten oder auch Anregungen und Kritik freue ich mich, wenn Sie mit mir in Kontakt treten!

Kathi Lausberg-Pielhau

 
 
 
Email